Stephan Reinhardt

25. September 2018 Off By admin
Es schrieb Stephan Reinhardt, Chef Redaktor vom WeinWisser dem wir an der VieVinum in Wien spontan ein mundgeblasenes Glas «Gold-Edition» in die Hand drückten:
Lieber Rene, dein Gummiglas hat den Härtetest, Teil 1 bestanden. 2 Tage VieVinum Dauereinsatz mit abendlichen Rauschparties bis in den Morgen, Taxi-, Bus- und U-Bahnfahrten und soeben sogar, wie immer in Zewa gewickelt in meiner weichen Ledertasche eng angeschmiegt ans MacBook, meinen Flug von Wien nach Berlin. Jetzt muss es nur noch eine Portweinprobe und die abendliche Heimfahrt per Bahn gen Norden aushalten, um morgen auf Fanø endlich mal wieder gefüllt zu werden!
In meinem Flieger von Wien nach Tegel saß übrigens einer der Inhaber von XXXX. Er wäre sicher zerborsten, hätte er einen Blick in meine Tasche geworfen.
Eben Wien, jetzt Berlin, abends Hamburg, morgen Fanø: Die Frisur sitzt, das Gabrielglas hält. Chapeau! Stephan
Das Mail vom nächsten Tag…
Es passierte im Margaux in Berlin. Also dem Restaurant, René. Dort tauchte XXXX XXXX auf, den ich gestern im neuen Restaurant bei Petz auf dem Donaukanal in Wien traf und den ich am Vormittag im Flugzeug wieder sah. Wir probierten 23 Vintage Ports aus 105 Jahren – aus XXXX- Gläsern. Zuvor gewährte ich ihm einen Blick in meine Tasche, zog das Glas aus dem Zewa, ließ es ihn streicheln und stellte es retour in die Tasche, die Tasche in die Garderobe – zu Karners Jacke. Als ich die Tasche nach der Probe holte, lag das Glas in Trümmern in meiner Tasche. Als hätte jemand einen Hammer darauf hinabsausen lassen.
Irgendwann hatte es während der Probe einen lauten Knall gegeben.
Im Garderobenschrank. Ich war im Keller auf WC-Inspektion, konnte den Kracher aber genau lokalisieren. Keine Ahnung, was passiert ist. Aber 750 Flug-km hat es überdauert, orgienartige Parties, aber im genialen Margaux während einer andächtigen Portprobe aus XXXX-Universal Gläsern brach es in tausend Scherben.

Nun brauche ich ein neues. Luftgepolsterter Umschlag reicht. Vielen Dank und Viele Grüsse, Stephan